Allnet-Flatrate-Tarife.de

E-Plus Netz Test 2016

Eplus Preise im Vergleich

Preis

Die Preise bei E-Plus sind gut und günstig. E-Plus ist einer der günstigeren Mobilfunkanbieter in Deutschland und lässt die Telekom und Vodafone alt aussehen. Leider macht sich der Preis auch in der Leistung bemerkbar.

Eplus Geschwindigkeit im Vergleich

Geschwindigkeit

E-Plus kann bei der LTE-Netzabdeckung nicht mit den Konkurrenten mithalten. Aufgrund der mangelnder LTE-Infrastruktur, laufen die Verbindungen vor allem in den älteren Mobilfunknetzen GSM und UMTS. Das bedeutet langsame Datenverbindungen und Frust bei den Kunden

Eplus Verfügbarkeit im Vergleich

Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit des E-Plus Netzes erstreckt sich nahezu lückenlos über ganz Deutschland. Allerdings bloß im 2G/2.5G Netz. Rufaufbauzeiten und Sprachqualität sind bei E-Plus sehr gut. Durch die hohe Netzabdeckung verzeichnet E-Plus sehr gute Werte in der Stabilität seines Netzes.

Eplus Netz Test 2016 Gesamturteil

Gesamturteil zum E-Plus Mobilfunknetz

E-Plus punktet mit guten Ergebnissen in allen Belangen der Telefonie, fällt jedoch im Bereich der Datengeschwindigkeit mangels LTE-Infrastruktur zurück. Trotz Ausbau des UMTS-Netzes, erreicht E-Plus bei weitem nicht die Datenperformance der Konkurrenten mit ihren starken LTE-Netzen. Dennoch ist die Internetgeschwindigkeit vor allem in Großstädten gut genug und die Telefoniequalität sehr hoch. Auch die günstigen Preise von E-Plus sind ein Argument, das für den Anbieter spricht.

>> direkt zu den E-Plus Allnet Flat Tarif Angeboten springen <<

Übertragungs Geschwindigkeiten Vergleich

Übertragungsart Geschwindigkeit Netzabdeckung Fazit
2G / GSM / GPRS / EDGE 260 kbit/s 98% Fast immer verfügbar
keine Empfehlung
3G / UMTS / HSPA 42 Mbit/s 68% Oft verfügbar
heutiger Standard
4G / LTE 50 50 Mbit/s 79% Sehr oft verfügbar
heutiger Standard
4G / LTE 150 150 Mbit/s 13% Selten verfügbar
Empfehlung der Redaktion
4G / LTE 300 300 Mbit/s 4% Sehr selten verfügbar
Potenzial kann kaum genutzt werden
Die Netzabdeckung des E-Plus Netzes erstreckt sich nahezu lückenlos über ganz Deutschland. Allerdings bloß im 2G / 2.5G Netz, und dieses überträgt Daten mit gerade einmal 57,6 kbit/s. Umgerechnet würden in diesem Fall länger als eine viertel Stunde, also 15 Minuten, notwendig sein, um einen Song aus dem Internet zu laden. Die nächst schnelleren Netze werden gestaffelt dargestellt und bieten Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s, allerdings ist es schwer zu erlesen, an welchen Stellen Deutschlands tatsächlich die Höchstgeschwindigkeit erreicht wird, da E-Plus in der Netzabdeckung die Netze 3G / 3.5G / 4G LTE 100 zusammenfasst. Im Zweifel kann es also sein, dass die Geschwindigkeit zwischen 384 kBit/s und 100 Mbit/s variiert, was natürlich ein erheblicher Unterschied ist. Deutlich übersichtlichere Karten der Netzabdeckung bietet beispielsweise die Telekom aber auch Vodafone.

Telefonieren im E-Plus Netz

Telefonieren im E-plus Netz Mit einer niedrigen Rufaufbauzeit und verbesserter Sprachqualität weiß E-Plus im Bereich der Telefonie zu punkten. Auch bei der Stabilität der Verbindungen sowie der Erfolgsquote bei Anrufen kann sich E-Plus mit den Besten der Branche messen. Dies ist paradoxerweise auch dem weniger stark ausgebauten LTE-Netz zu verdanken. Der LTE-Übertragungsstandard macht die Datenübertragung schneller, die Telefonie momentan jedoch auch langsamer. Das Problem hat E-Plus – im Gegensatz zur Konkurrenz mit stark ausgebautem LTE-Netz – derzeit nicht.

Verfügbarkeit der LTE- und UMTS-Netze

Eplus LTE Verfügbarkeit auf dem Land und in der KleinstadtEplus LTE Verfügbarkeit in der Großstadt

Geschwindigkeit im Durchschnitt

Eplus Download GeschwindigkeitEplus Upload Geschwindigkeit

Was die LTE-Netzabdeckung anbelangt kann E-Plus keinesfalls mit Konkurrenten wie der Telekom oder Vodafone mithalten. Zwar ist E-Plus dabei die LTE-Infrastruktur in großen Städten auszubauen, jedoch haben zuletzt Tests gezeigt, dass nur zu knapp 50 Prozent der Datenmessungen über LTE laufen. Die LTE-Verfügbarkeit in Kleinstädten und auf Autobahnen hingegen bewegt sich sogar im einstelligen Prozentbereich. Auch bei Bahnfahrten sieht es – wie auch bei den großen Netzbetreibern – in Sachen Datentempo und Zuverlässigkeit weniger gut aus.

Als Stadtbewohner hingegen kann man sich auf eine ordentliche Geschwindigkeit bei der Nutzung des mobilen Internets verlassen. E-Plus bietet eine verhältnismäßig niedrige LTE-Netzabdeckung an, sodass in diesem Bereich noch einiges an Nachholarbeit zu leisten ist.

Aufgrund mangelnder LTE-Infrastruktur, laufen die Verbindungen vor allem nach wie vor über die älteren Mobilfunkstandards GSM und UMTS. Im Vergleich zur Konkurrenz, die verstärkt auf das LTE-Netz mit all seinen Problemen bei der Telefonie setzt, profitiert E-Plus von einem schnellen und zielsicheren Rufaufbau. Trotz hoher Investitionen in ein modernes und leistungsstarkes UMTS-Netz, bleibt E-Plus jedoch bei der Datengeschwindigkeit deutlich hinter Konkurrenten wie der Telekom, die auf eine starke LTE-Infrastruktur setzen, zurück.

Internet Speed Vergleich

SMS 18,3 sek 18,6 sek 18,8 sek
WhatsApp 9,5 sek 10,0 sek 10,2 sek
Referenz Webseite 2,1 sek 2,7 sek 3,6 sek
Chip App 9,6 sek 10,3 sek 10,8 sek
Facebook 19,6 sek 23,2 sek 24,3 sek

Computer Bild Handy-Netztest 2016

Allnet Flatrate Tarife im E-Plus Netz

Quellennachweis:
https://www.telefonica.de/presse/fotos.html
http://chip.de
Smartphone Ausgabe 6/2015 (Okt.-Nov. 2015)
Computer Bild Ausgabe 22/2015