klarmobil Tarife mit Allnet Flat

klarmobil Tarife Hier bieten wir dir alle Informationen zu dem aktuellen Klarmobil Allnet Flat Tarif. Als Mobilfunk-Discounter und Tochtergesellschaft der Mobilcom-Debitel bietet die Klarmobil GmbH unter der Marke klarmobil.de sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Tarife zu besonders günstigen Preisen an. Mit der Allnet-Spar-Flat telefoniert man wahlweise im Netz der Telekom, Vodafone oder o2 kostenlos in das deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze. Für weniger als 20 Euro bekommt man einen Allnet Flat Tarif der kostenloses surfen und telefonieren in alle Netze ermöglicht. Zudem können die Tarifoptionen flexibel an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. So kann optional eine SMS Flat hinzugebucht und/oder das Highspeed-Internet erweitert werden.



Inhaltsverzeichnis
  1. klarmobil Tarifinfos
  2. klarmobil Registrierung
  3. klarmobil Rufnummernmitnahme
  4. klarmobil aktivieren
  5. klarmobil Tarife & Optionen
  6. klarmobil Hotline
  7. klarmobil Netzabdeckung & Geschwindigkeit

Standardmässig hat der Handytarif eine Laufzeit von 24 Monaten, doch gegen einen geringen Aufpreis erhält man die Klarmobil Allnet Flat ohne Laufzeit. Wer eine SMS Flatrate wünscht kann diese ebenfalls optional hinzubuchen. Der Klarmobil Flatrate Tarif ist auch für Smartphones geeignet.

klarmobil Allnet Flat Tarife in einer Übersicht zum Vergleich

Mit einem Allnet-Flat Tarif von klarmobil.de erhälst du auf jeden Fall immer eine Sprach-Flatrate und eine Internet-Flatrate, egal für welchen Tarif du dich entscheidest. Somit kannst du immer soviel telefonieren und surfen wie du möchtest. Dabei bietet dir der "kleinste" Tarif von klarmobil schon 1 GB (1.000 MB) High-Speeddatenvolumen. Dabei kannst du dich vorab noch entscheiden, ob du lieber im D-Netz oder o2-Netz unterwegs sein möchtest. Solltest du aber auch unbegrenzt SMS schreiben wollen und nicht für jede SMS 9 Cent zahlen müssen, müsstest du dich für den "größten" Tarif entscheiden, da dieser direkt auch mit SMS Flat geliefert wird. Achte in jedem Fall auch darauf, welche Geschwindigkeit dir der jeweilige Tarif bietet, da diese von 21 MBit/s bis 42 MBit/s reichen kann. Wer also regelmäßig downloader oder streamen möchte, dem empfehlen wir zur schnelleren Verbidnung zu greifen.

klarmobil Registrierung

Bevor du einen Allnet-Flat Tarif von klarmobil.de bestellst, solltest du auf unterschiedlichen Sachen achten, damit du auch genau das erhälst was du möchtest. Denn du kannst dich vorab schonmal für einen monatlich kündbaren oder für einen Laufzeitvertrag entscheiden. Die Laufzeit beträgt dabei mindestens 24 Monate (2 Jahre). Selbstverständlich muss man für einen monatlich kündbaren Vertrag einen kleinen Aufschlag auf die monatlichen Kosten zahlen, dafür kannst du dich jederzeit vom Anbieter wieder trennen. Wenn du aber sicher sein solltest, dass der Tarif dir für die nächsten 2 Jahre vollkommen ausreicht, kannst du hier noch einmal ordentlich Geld sparen. Achte bei einem 2 Jahresvertrag aber auch unbedingt auf die Kündigungsfrist, da der Vertrag sich sonst immer stillschweigend um ein Jahr verlängert.

Desweiteren müsst ihr euch direkt zu Beginn für einen der Netzpartner von klarmobil entscheiden. So könnt ihr entweder im D-Netz oder im o2 Netz telefonieren und surfen. Die Preise für die verschiedenen Netze variieren natürlich auch etwas. Schau einfach, welches Netz besser zu dir passt und welche Konditionen sich für deine Bedürfnisse eignen.

Solltet ihr euch für einen Tarif entschieden haben, müsst ihr nun auch weitere Informationen von euch an klarmobil durchgeben, um an Ende den Tarif auch erfolgreich erhalten zu können. Denn aus rechtlichen und sicherheitstechnischen Gründen, muss bei jeder Bestellung einer SIM-Karte eine Identifikation Prüfung durchgeführt werden. Dazu müsst ihr alle Informationen wie Vorname, Nachname, Adresse, Nationalität und Ausweisnummer (entweder vom Personalausweis oder dem Reise-Pass) angeben. Diese werden nämlich vom Postboten mit euren Pass bei Lieferung abgeglichen. Das Paket wird natürlich nur ausgeliefert, wenn diese Daten übereinstimmen.

Die Rechnungen bei klarmobil wirst du darüber hinaus per Lastschriftverfahren bezahlen müssen. Gib dazu also bei der Bestellung die Bankverbindung von dir ein und schon musst du dir keine Sorgen mehr darüber machen, auch rechtzeitig zu überweisen, da klarmobil automatisch abbucht. Dafür wird euer IBAN und BIC benötigt. Sollte ihr diese nicht zu Hand haben, könnt ihr auch einfach den IBAN/BIC Rechner der im Bestellprozess verlinkt ist nutzen, um aus der Bankleitzahl und der Kontonummer die IBAN und BIC abzuleiten.

Achtet beim Bestellprozess in jedem Fall darauf, auch das richtige SIM-Karten Format für euer Handy oder Smartphone auszuwählen. Dabei stehen euch die Standard SIM, die Micro SIM und die Nano-SIM zu Auswahl. Solltet ihr einmal die falsche Größe bestellt haben, ist dies nicht ganz so schlimm, denn ihr könnt die SIM-Karten Größe nachträglich auch nochmal anpassen

Im Bestellprozess kannst du darüber hinaus auf dafür entscheiden, deine alte Rufnummer von ehemaligen Anbieter mit zu klarmobil zu nehmen. Dafür erhaltet ihr auch von Klarmobil ein Bonus-Startguthaben von 24,95€, welche mit eurer ersten Rechnung verrechnet wird. Beachtet aber mögliche Gebühren vom alten Anbieter, welche bis zu 30€ betragen können. Somit ist der Bonus von klarmobil meist nur die Kompensation der Gebühren vom alten Anbieter. Das heißt aber auch im Gegenzug das eine klarmobil Rufnummernmitnahme rechnerisch meistens fast kostenlos ist.

klarmobil Rufnummernmitnahme

Du hast eine alte Rufnummer und möchtest bei einem Wechsel zu klarmobil nicht all deinen Kontakten eine neue Nummer zusenden? Dann kannst du dich einfach für eine Rufnummernmitnahme entscheiden und deine Rufnummer mit zu klarmobil nehmen. Damit dies aber reibungslos abläuft, musst du vor dem Wechsel einige Vorbereitungen treffen. So muss dein alter Anbieter von dem Wunsch der Rufnummernmitnahme informiert werden. Mach dies am besten gleichzeitig mit der Kündigungs der alten Rufnummer. Denn dann kann der Anbieter einfach die Nummer bei Vertragsende deaktivieren und klarmobil zur Verfügung stellen. Beachte dabei, dass dein alter Anbieter dabei Gebühren in Höhe von bis zu 30€ verlangen kann. Möchtest du darüber hinaus schon früher deine Rufnummerm mitnehmen, benötigt dein alter Anbieter eine Verzichtserklärung. Denn auch wenn du schon einen neuen Anbieter hast, müssen die Rechnungen vom alten Anbieter bis zum Vertragsende bezahlt werden. Ist dein alter Anbieter aber informiert, wird klarmobil bei Angabe der Rufnummermitnahme alles andere für dich regeln.

Sollte dein alter Vertrag aber schon länger abgelaufen sein, muss du dich beim alten Anbieter nochmal informieren, ob die Nummer noch frei ist. Meist hält dein alter Anbieter die alte Rufnummer dafür einen Monat zurück. Danach musst du häufig auf die Kulanz des Anbieters hoffen. Aber fragen lohnt sich dabei in den meisten Fällen.

Die Wichtigsten Aspekte, welche ihr bei der Rufnummernmitnahme beachten müssen noch einmal zusammengefasst:

  1. Fragt nach den Gebühren vom alten Anbieter
  2. Ihr erhaltet von klarmobil einen Bonus von 24,95€ für die Rufnummermitnahme
  3. Informiert euren bisherigen Anbieter rechtzeitig (am besten 90 Tage vor Vertragsende)
  4. Eine Rufnummermitnahme ist normalerweise bis zu 20 Tage nach Vertragsende des alten Vertrages möglich

klarmobil aktivieren

Solltest du dich für einen Vertrag und nicht für einen Prepaid-Tarif entschieden haben, sind die SIM Karten bei Lieferung schon voraktiviert. Du musst die SIM-Karte also nicht separat aktivieren. Leg einfach die SIM-Karte in dein Smartphone ein, gib die dazugehörige PIN, welche du entweder per Mail oder Post erhalten hast ein und schon kannst du loslegen. Solltest du dich jedoch für eine Rufnummernmitnahme entschieden haben, kann es eventuell etwas länger dauern bis die SIM-Karte aktiv ist. Aber auch dies geschieht automatisch und klarmobil wird dich per E-Mail über den Freischaltungstermin informieren.

Solltest du dich jedoch für einen Prepaid-Tarif entschieden haben, dann musst du dich auf der Webseite von klarmobil registrieren und deine SIM-Karte manuell freischalten.

klarmobil Tarife & Optionen

Egal für welchen Allnet-Flat Tarif von klarmobil.de du dich entscheidest, kannst du dich über eine Sprach- und Internet Flatrate freuen. Die Tarife unterscheiden sich meist nur im angebotenen High-Speed Datenvolumen. Jedoch kannst du dich auch zusätzlich noch für eine SMS-Flatrate entscheiden, insofern du diese auch benötigt. Achte also einfach bei der Bestellung des Tarifs darauf, welche Konditionen dir geboten werden. Jede zusätzliche Option erhöht natürlich auch den monatlichen Preis des Allnet-Flat-Tarifs.

Zusatzinfo: Solltest du das High-Speed Datenvolumen aufgebraucht haben, kannst du trotzdem weiterhin kostenlos telefonieren, aber nur noch mit HSDPA Geschwindigkeit, anstatt mit 21 bis 42 Mbit/Sekunde.

klarmobil Hotline

Wenn du einmal ein Problem mit deiner SIM-Karte hast, du dich vorab über die Tarife nochmal telefonisch informieren möchtest oder du deine SIM-Karte von klarmobil sperren möchtest, bietet die klarmobil.de folgende Hotlines an. Achtet vorher auf euer Anliegen, so dass ihr nicht unnötig weitergeleitet werden müsst und sich somit eure Wartezeit verringert.

  • Nutzt bei Fragen oder Problemen die Service-Hotline: 040 34 8585 305(Montag-Freitag 8.00 - 20.00 Uhr, Samstag 9.00 - 17.30 Uhr)
  • Für die Bestellung eines Allnet-Flat Tarifs könnt ihr die Bestellhotline nutzen: 040 34 8585 200 (Montag-Freitag 8.00 - 20.00 Uhr, Samstag 9.00 - 17.30 Uhr)
  • Sperrtelefon zum Sperren der SIM-Karte bei Verlust oder Diebstahl: 040 34 8585 505 (Jederzeit)

Die Kosten für eine Anruf der Service-Hotlines von klarmobil richten sich nach dem Festnetz-Preis des Telefons an von dem aus du anrufst. Solltest du also mit einem Handy oder Telefon mit Sprach-Flatrate anrufen, musst du für den Service nichts bezahlen.

klarmobil Netzabdeckung

Die Klarmobil GmbH arbeitet mit mehreren Netzanbietern zusammen: Telekom, Vodafone und o2. Achtet also bei der Bestellung des Tarifs darauf, welchen Anbieter ihr auswählt. Es kann nämlich zu unterschiedlichen Abdeckungen an deinem Standort kommen. Damit du also vorab weißt, ob die Netzabdeckung bei dir gesichert ist, empfehlen wir dir einfach einen Netzabdeckungscheck bei allen Netzanbietern durchzuführen. Wähle einfach dafür jeden Anbieter aus der Liste unten aus und gebe im Netzabdeckungscheck Orte wie bei dir zu Hause, auf der Arbeit, in der Schule oder bei Freunden ein, um zu wissen, ob du im Alltag auch immer über genügend Empfang verfügst. Das sollte dir dann auch bei der Tarifwahl helfen.

  1. Telekom Netzabdeckungscheck
  2. Vodafone Netzabdeckungscheck
  3. E-Plus Netzabdeckungscheck
  4. o2 Netzabdeckungscheck