sparhandy Allnet-Flatrate Tarife

Über Sparhandy

Sparhandy Allnet Flat zum cleveren sparen für Vieltelefonierer, Dauersurfer und SMS Chatter. sparhandy existiert seit 2000 und betreut seitdem Mobilfunkkunden in ganz Deutschland. Ursprünglich startete das Unternehmen mit nur einem einzigen Mitarbeiter, inzwischen sind es 200 Personen, die für einen Jahresumsatz von 300 Millionen Euro sorgen. Insbesondere die hohe Anzahl unterschiedlicher Tarife für Ihr Smartphone unterscheidet sparhandy von anderen Betreibern in Deutschland.

sparhandy Allnet-Flatrates im Überblick

Widmen wir uns zunächst den Allnet-Tarifen: Jede dieser drei Tarife kommt mit einer Telefon Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze und auch das Festnetz zu Ihnen. Abhängig vom gewählten Tarif ist auch eine SMS Flatrate enthalten, allerdings ist diese Option dem teuersten Vertrag vorbehalten. Gleichbleibend ist jedoch die Anschlussgebühr, die jedoch nur einmalig fällig wird und daher nicht zu stark gewichtet werden sollte.

Ein zusätzliches Smartphone ist in diesen Tarifen nicht enthalten: Es handelt es sich um ein SIM-Only-Angebot, sodass wirklich nur die Handy Flatrate zum Kunden gelangt. Bei Bedarf können Sie über sparhandy aber auch ein zusätzliches Handy kaufen, das sogar mit Tarifen fremder Anbieter verkauft wird. In einem wichtigen Punkt unterscheidet sich jede sparhandy Allnet Flat: dem Datenvolumen.

LTE für jeden Tarif

Grundsätzlich sind alle sparhandy Allnet Flatrate Tarife auch mit einer Internet Flatrate ausgestattet. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 42 Megabit pro Sekunde begrenzt. Ist das Datenvolumen ausgeschöpft, drosselt sparhandy auf 64 Kilobit pro Sekunde (was immerhin vier Mal so schnell ist wie bei vielen anderen Betreibern). Da sparhandy das Netz der Deutschen Telekom benutzt, ist mit LTE eine exzellente Netzabdeckung in fast allen Gebieten in Deutschland gegeben. Ausnahmen könnten höchstes sehr entlegene Regionen darstellen.

Schön: Eine Datenautomatik ist bei sparhandy nicht Teil des Vertrags. Eine Internet Flatrate wird also wirklich nur genauso so teuer, wie Sie sie gebucht haben. Gleichzeitig ist es auch nicht möglich, bei diesem Betreiber zusätzliche Datenpakete zu erwerben. Sie müssen also zwangsläufig auf den nächsten Abrechnungszeitraum warten, wenn Sie mehr Volumen nutzen möchten. Gerade für junge Menschen oder Kinder ist sparhandy damit eine möglicherweise interessante Wahl für Eltern.

Tarife ohne Vertragsbindung

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt in jedem Fall 24 Monate. Andere Laufzeiten gelten nur für diejenigen Tarife, die nicht an eine Allnet-Flatrate gekoppelt sind. In diesen sogenannten Flex-Tarifen ist keine komplette Handy Flatrate enthalten. Zusätzlich zur festen Grundgebühr erhalten Sie ein festes Kontingent aus Freiminuten und ein Volumen von bis zu 1 GB pro Monat. Sobald die Freiminuten verbraucht sind, gelten die vertraglich geregelten Verbindungsgebühren. Nach Ablauf des monatlichen Volumens drosselt sparhandy auch diesen Tarif.

Positiv anzumerken ist die geringe Vertragslaufzeit von nur einem Monat, sodass Sie jederzeit kündigen oder auf einen besseren Tarif beim selben Betreiber wechseln können. Ein Handy ist auch bei diesen Tarifen nicht integriert. Auch in diesen Verträgen mit geringer Laufzeit haben Sie die Auswahl aus unterschiedlichen Volumina für die Internetnutzung unterwegs. 4 GB als maximales Volumen für die sparhandy Allnet Flat werden von diesen Tarifen mit geringer Laufzeit aber nicht erreicht.

Höhere Kosten nach Vertragsablauf

Beachten Sie, dass sich die Preise für die Grundgebühr pro Monat für Bestandskunden nach Ablauf der Vertragslaufzeit ändern. Sollten Sie den Vertrag nicht kündigen und nach 24 Monaten weiterhin bei sparhandy bleiben, erhöhen sich die Kosten um teilweise bis zu 100 %. Vor dem Vertragsabschluss sollten Sie also bedenken, sich in absehbarer Zeit nach einer Alternative umzuschauen, falls Sie diesen höheren Betrag nicht bezahlen möchten.

Allnet-Flatrates inklusive Handy

Aktuelle Smartphones können Sie bei dem Betreiber ebenfalls kaufen. Um möglichst günstige Preise zu erzielen, sind diese im Paket mit Tarifen anderer Anbieter wie Vodafone erhältlich. Wahlweise können Sie auch die Geräte separat kaufen, um sie mit Ihrer sparhandy Flatrate zu verwenden. Eine Reduzierung des Preises für das Handy ist dann aber nicht möglich.